Stahlelf startet mit Heimsieg

SV Stahl Unterwellenborn - SV Gehren 3:0 (1:0)

OTZ: Ohne Punkte startete Aufsteiger SV Gehren in die neue Saison der Kreisoberliga. Das Team von Trainer Sven Johren musste sich bei Stahl Unterwellenborn mit 0:3 geschlagen geben, doch einseitig war die Partie keineswegs. Gehren hatte sogar die erste dicke Chance, doch Rißland konnte Stahl-Keeper Kugler nicht bezwingen (16.). Die Hausherren brauchten einige Zeit ins Spiel zu kommen und hatten bei der Führung das Glück auf ihrer Seite. Kurz vor der Pause senkte sich eine Flanke von Schultheiß unhaltbar ins lange Eck (45.). Auch nach dem Seitenwechsel setzte Gehren offensive Akzente doch die Treffer erzielten die Gastgeber. Zehn Minuten nach Wiederanpfiff erhöhte Erdmann per Kopf nach einer Ecke auf 2:0. Haueisen vergab danach an Kugler scheiternd den Anschluss (72.). Den Schlusspunkt setzten so die beiden Torschützen zusammen. Erdmann bediente den mitgelaufenen Schultheiß, der den Sack zuband (77.).