Überragende Chancenverwertung sichert 2. Heimsieg

SG SV Stahl Unterwellenborn - JFC Gera  2:1 (2:0)

Bei bestem Fußball Wetter und hervorragenden Platzverhältnissen konnten unsere C-Junioren heute zu recht jubeln! Der JFC Gera ist immer ein Garant für die oberen Plätze in der Verbandsliga und umso mehr war der heutige 2:1 Erfolg ein Ausrufezeichen, dass wir setzen konnten! Die ersten Minuten liefen für uns nach Maß. Tolles Pressing unserer Mannschaft, verhinderte jeglichen Spielaufbau des Gegners und zwangsläufig kamen wir so zu Freiräumen, die dann unsere 8 Johann in der 12. Minute gnadenlos ausnutzte und aus dem erstem Angriff gleich ein Tor machte. Sichtlich beeindruckt versuchte nun der JFC über die rechte Seite zum Tor zu kommen, aber konnten Dank der tollen Verteidigungsarbeit von uns mehrfach daran gehindert werden. Nachdem sich in der 15. Spielminute, unser Außenverteidiger Raphael bis zur Grundlinie durchkämpfen konnte und dann noch den entscheidenden Pass auf den einlaufenden Johann spielte, war der Torhüter der Gäste abermals Chancenlos und wir gingen nun nicht zu Unrecht mit 2:0 in Führung! Dies war der zweite direkte Angriff von der Mannschaft und auch das zweite Tor im Spiel! Unser Schlussmann Ben wurde auch noch zweimal geprüft, löste aber jede Situation souverän und so ging es in die Halbzeitpause.
Bei dem Spielverlauf war ein Wechsel im Kader nicht nötig und so ging es dann auch in die folgenden 35 Minuten. Die ersten fünf Minuten der 2. Halbzeit gestalteten wir das Spiel, nahmen aber nach tollen Ballstafetten bis zum gegnerischen Strafraum leider grundlos das Tempo aus dem Spiel und dadurch den Zug zum Tor. Nun eröffneten wir auch dem Gast durch unnötige Ballverluste Räume, die auch in der 42. Spielminute zum Gegentor führten. Wir konnten den Ball nicht sauber im eigenen Strafraum klären und so kam dieser zu einem Gegenspieler, der stark ins rechte obere Eck den Anschlusstreffer erzielte.
Nun wurde auch die Nervosität in unserer Mannschaft größer, aber diesmal  fingen wir uns besser als bei im letzten Spiel. Die Einwechsler Paul und Jonas brachten auch gleich gut ins Spiel ein, sodass letztendlich die nächsten 3 Punkte auf unserem Konto stehen!

Fazit zum Spiel: auch dieses Spiel konnten wir leider nicht mit allen Spielern unseres Kaders (krankheitsbedingt) bestreiten,  was die Situation in unserem engen Kader nicht gerade erleichterte. Aber wenn jeder Spieler seine Aufgabe im Team zu 100% erfüllt, ist durchaus auch bei den kommenden Aufgaben alles möglich!

Es spielten: Ben, Niclas, Julius, David, Domenico, Johann, Louis (Jonas), Leo(Paul), Maxi, Raphael, Rudi

JFL