C-Junioren mit tollem Wochenende!

SV Stahl Unterwellenborn - SV Blau-Weiß Neustadt/Orla 6:1 (4:0)

Ein Spiegelbild zum Vorwochenspiel gegen den FCC, aber dieses mal in die andere Richtung, zeigten unsere C-Junioren im Derby gegen die Kicker von Neustadt/Orla. Alle Spieler an Board und hoch motiviert gingen wir in dieses wichtige Spiel. Schon bei der Erwärmung vor dem Spiel war unserem Keeper Tim anzusehen, dass so ein Aussetzer wie in der Vorwoche nicht noch mal passieren wird.

Die Neustädter traten zwar wieder mit Besatzungsproblemen an, aber das kannten wir ja schon aus dem Hinspiel, das wir in Neustadt leider mit einem 1:1 bei stürmischem Wetter "verschenkt" hatten. Unsere Fünferkette scheint nun in den Köpfen der Spieler angekommen zu sein, denn unser linker Außenverteidiger Julius war wie von der Rolle. In der 14. Minute war er mit dem ersten Torschuss auch gleich erfolgreich! Unsere Sechser Maxi und Rudi noch etwas abseits ihrer Position, fanden im weiteren Spiel aber immer besser in ihre Rollen und forderten und eroberten sich dort die wichtigen Bälle. Nach einem Sololauf von Julius in der 18. Minute, lies er sich nicht im Strafraum nach einem offensichtlichen Foul fallen, sondern lief unbeirrt zur Grundlinie weiter und bediente Domenico mustergültig zum 2:0. Nun drängten wir die Gäste immer tiefer in ihre Hälfte und unser Linksfuß Julius hämmerte den Ball in der 26. Minute nach einem Abwehrfehler Volley mit Rechts zum 3:0 für uns ins Tor. Tim parierte an diesem Tag die seltenen Torschüsse der Neustädter mit Bravour und brachte mit seinen sehr guten Abschlägen unseren Stürmer ins Spiel. Valentin leider mehrfach böse von den Beinen geholt machte aber sein mit Abstand bestes Spiel in dieser Saison. Nachdem seine Torschüsse erfolglos blieben, änderte er seine Spielweise sehr teamorientiert und leitete mehrfach tolle Angriffe ein. Ein sehr guter Pass auf seinen Mitspieler Rudi, nutze dieser dann in der 28. Spielminute zum 4:0 Pausenstand.

Nach der Pause nahmen wir etwas die Fahrt aus dem Spiel, aber hatten steht’s die Kontrolle über die Gäste. Domenico mit sehr viel Einsatz in diesem Spiel, machte Platz für Ben im Sturm, der den Ball gleich sehr gut in den Rückraum klatschen lies und somit neue Torchancen kreierte. Auch unser rechter Verteidiger Raphael der immer wieder mit gewonnenen Zweikämpfen glänzte, konnte sich in der 57. Minute mit dem 5:0 in die Torschützenliste eintragen und dieses Ergebnis entsprach durchaus dem Spielverlauf. Rudi nur eine Minute Später zum 6:0, besiegelte fast das Endergebnis, das leider durch eine Unachtsamkeit in der 64. Minute zum 6:1 nach einer Ecke einen leichten Abbruch erlitt. Der Schlusspfiff des steht’s gut leitenden Schiedsrichters lies unsere Fans und Spieler zum vorletzten Heimspiel jubeln.

Fazit zum Spiel: eines der besten Spiele in der laufenden Saison von allen Spielern. Verstanden und umgesetzt was gefordert wurde, machte den Spieltag zu einem Besonderen, denn der Abschluss dieses Spieltages sollte mit einem Stadionbesuch bei RB Leipzig gekrönt werden, der bei allen Spielern und mitgereisten Eltern eine Belohnung der ausklingenden Saison sein sollte. RB Leipzig konnte es uns leider nicht gleich tun und nur mit 4:1 gegen den VfL Wolfsburg gewinnen, aber dieser Fußballtag bleibt allen sicherlich in bleibender Erinnerung!

Danke für den tollen Einsatz unserer Spielereltern Jörg für den Transport der Spieler und Andre für die hartnäckige Platzkartenorganisation!

Es spielten: Tim, Niclas, Julius, Paul, David, Domenico, Valentin, Johann, Louis, Leo, Maxi, Ben, Raphael, (Jonas) Rudi

JFL