C-Junioren mit letztem Heimspiel

SV Stahl Unterwellenborn - SG TSV Königshofen 6:1 (3:1)

Nun ist sie fast vorbei, unsere C-Junioren Verbandsliga Saison 2017/18! Das 6:1 Endergebnis des heutigen Spieltages, ist nun mittlerweile zum Standardergebnis der letzten Spiele geworden, ob Sieg, oder Niederlage. Wir mussten bei diesem Spiel schwerwiegende Ausfälle durch Verletzung, Jugendweihe und dem Rennsteiglauf hinnehmen und gratulieren Raphael auf diesem Weg ganz herzlichen zu einem starken 2. Platz beim Rennsteiglauf seiner Altersklasse!

Das Hinspiel in Eisenberg hinterließ bleibende Momente in unserer Mannschaft, denn dort lagen wir nach fünf Minuten mit 2:0 im Rückstand und das Ergebnis konnte nur mit viel Einsatz zu einem 4:2 für uns gedreht werden. Wie schon die letzten Spiele setzte das Trainer Duo um Stefan Seide und Jörg Fliegner auf eine Fünferkette, die nun zum Schluss hin der Schlüssel zum Erfolg war. Eine Viertelstunde dauerte es allerdings, bis sich Louis mit einem starken Kopfball zum 1:0 durchsetzen konnte und das Spiel zu unserem Vorteil drehte. Ab diesem Zeitpunkt dominierten wir das Spiel und unser linker Verteidiger durch die Möglichkeiten der Abwehrreihe mehrfach zu Offensivaktionen freigestellt, verwandelte in der 21. Minute nach Sololauf auf der linken Seite zum 2:0. Etwas Schatten im Spiel gab es beim 2:1, denn nach leichter Unsicherheit unserer Innenverteidiger gelangte der Ball Richtung Tim, der darauf den Ball mit beiden Händen griff, aber der Stürmer der Gäste nachsetzte und den Ball wieder ins Spiel brachte und eiskalt verwandelte. Der Schiedsrichter gab den Treffer und alle Proteste halfen nichts. Maxi wurde nach Zweikampf an der Wade getroffen, aber durch die Unterstützung von Lewis aus unserer 2. Mannschaft, konnte dieser Ausfall zum Glück überbrückt werden. Die Gangart der Gäste ist ja schon aus der Fair Play Tabelle abzulesen und hinterließ bei einigen Spielern seine Spuren. Valentin schon die letzten Spiele in absoluter Bestform bereitete nicht nur Angriffe vor, sondern gab bis zum Halbzeitpfiff noch die richtige Antwort mit dem 3:1 Pausenstand.
Mit dem Seitenwechsel und einer kurzen Ansprache zur Pause wurde die Richtung auf Heimsieg gesetzt und unsere Spieler nahmen dies auch an. Den Ball nun nicht mehr so lange am Fuß, vermieden wir Zweikämpfe und der Gegner fand keine Lösungen mehr zu unserem schnellen Passspiel. Valentin zeigte nun noch einmal all sein Können und erhöhte innerhalb kurzer Zeit zum 5:1. Die letzten Minuten lief der Ball schön durch unsere Reihen bis zum finalen Angriff durch Rudi, der sich in einer Einzelaktion zum 6:1 Endergebnis durchsetzte.

Fazit zum Spiel: Auch ein sehr Stark dezimierter Kader kann unsere Mannschaft nicht schwächen, denn alle verbliebenen Spieler gaben ihr Bestes und zeigten eine tolle Leistung! Eine ganz spannende Endphase erwartet der letzte Spieltag kommenden Sonntag, denn wenn wir alles in das Spiel gegen den ZFC Meuselwitz investieren, ist der 3. Platz als Abschluss dieser überragenden Saison für uns drin!

Es spielten: Tim, Niclas, Julius, David, Valentin, Johann, Louis, Leo, Maxi, Ben, Rudi und Lewis

JFL