Stahlelf vergibt zu viele Chancen

SV Stahl Unterwellenborn - FC Einheit Bad Berka 0:4 (0:2)

Eine zu weitere Niederlage mussten die Stahlwerker gegen abgezokte Gäste
hinnehmen. Bei ausgeglichenen Chancenanteilen, trafen die Gäste immer im
richtigen Moment. Weihrauch und Lorenz vergaben gute Gelegenheiten, Erik
Tonkel traf in der 7.Minute eiskalt ins lange Eck. In der 27.Minute
nutzten die Berkaer die nächste Chance durch Christian Saul und es stand
0:2. In der zweiten Halbzeit passte sich das Match seiner Bedeutung an, es
gab nur Magerkost. Die Einheit schlug aber noch zweimal zu und erhöhte
durch Steiner und Grätscher auf 0:4, was in der Höhe etwas übertrieben war.

DR